WOLF
HOGEKAMP
Untitled Document

 


ja17

Der 52. Bastard Slam - unehelicher Poetry Slam seit 1994.

Wolf Hogekamp und Julian Heun bitten zum 52. Bastard Slam im Ritter Butzke.
Die besten Slammerinnen des deutschsprachigen Raumes geben sich hier die Ehre.
Doch gibt es keinen Grund sich siegessicher zu fühlen, denn die jungen Berlinerinnen geben alles, um sie zu entehren.
Das Publikum ist das angetrunkene Burgfräulein, dessen Gunst es zu erstreiten gilt.
Und zwar mit allem, was Worte hergeben. Zart und erbarmungslos.
Immer selbstgeschrieben, immer feste auf die Ohren!

Mit
• Lisa Schøyen (Bremen)
• Lea Dibah (Darmstadt)
• Anke Fuchs (Köln)
• Olga Lakritz (Berlin)
• Katharina Hubois (Berlin)
• Leonie Warnke (Leipzig)
• Zoe Hagen (Berlin)

MCs: Wolf Hogekamp & Julian Heun
DJ: Ernesto Linares (Bunga & Bunga)

• Einlass 20.00 Uhr // Beginn 20.45 Uhr
• Einlass ab 18 Jahren
• Eintritt: 6 €
Eine Veranstaltung vom Bastard Slam und Tullamore Dew
______________________________________________________________________

charity

Montag, 30. Januar 17
So 36
Oranienstr. 190 | 10999 BLN

Charity Slam
Am 30. Januar versammeln sich 9 der hochkarätigsten Slampoet/innen Deutschlands im SO36 für eine Slamshow der Extraklasse.
Die Einnahmen dieses Events kommen dabei dem Verein Freunde fürs Leben e.V. zugute,
der Jugendliche und junge Erwachsene über die Themen Depression und Suizid aufklärt und somit hilft, wichtige Präventionsarbeit zu leisten.

Die Berliner Poetry Slam Szene zieht jedes Jahr mehrere tausend Zuschauer zu den mittlerweile um die 20 monatlich stattfindenden Veranstaltungen der Hauptstadt.
Beim Poetry Slam geht es darum, die Kraft, die der Sprache innewohnt, zu nutzen, um die Zuschauer zu erreichen.
Die Veranstalter des Bastard Slam und des Tempel Slam wollen nun diese Kraft und diese Zuschauerzahlen nutzen, um einer guten Sache zu dienen.
Herzlich Willkommen bei der Poetry Slam Charity Gala.

MIT DABEI:

feat. Poetesse:
Lisa Eckhart | Wien

Sebastian Lehmann | Lesedüne
Jason Bartsch | Bochum
Noah Klaus | Zentralkomitee Deluxe
Julian Heun | Bastard Slam
Nick Pötter | Guerilla Slam
Tanasgol Sabbagh | Marburg
Volker Surmann - Autor | Slam des Westens
Jule Eckert | Schaunwama
Nils Früchtenicht | Kassel

Moderation:
Wolf Hogekamp & Max Gebhard
DJ:
Ernesto Linares

Die Texte die die Poet/innen vortragen werden sind nicht themengebunden, es wird ein ganz "normaler" Poetry Slam.
Wir hoffen möglichst viele Menschen mobilisieren zu können um diesem bisher einzigartigen Event beizuwohnen und
die Wahrnehmung des schwierigen Themengebietes Depression und Suizid zu erhöhen.
Ihr könnt uns dabei helfen.
Wir sehen uns am 30.01. im SO36.
_________________________________________________________________________

spreefeb

Freitag, 3. Februar 17
Spree vom Weizen
Ritter Butzke | Ritterstr. 26 - XBerg
Spree vom Weizen, die Poetry Slam Show und literarische Wundertüte im Salon der Ritter Butzke.

Nicht gegeneinander, sondern miteinander treiben hier Poetry Slam-Juwelen ihren lyrischen Schabernack.
Die Resident-Poeten versuchen sich an literarischen Laborversuchen.
Das Publikum tritt im Schnapsspiel um Wahrheit und Fiktion gegen die Poeten an. Angeblich soll es auch Rap, punkige Elektrolyrik,
einen mexikanischen DJ aus China, einen Hausmeister und einen wilden Marktschreier geben. Oder ist das ein Gerücht?
Man weiß vorher nicht genau, was passiert, und nachher nicht, ob es echt war. Das wird richtig cocojambo!

Residents: Wolf Hogekamp, Julian Heun, Felix Lobrecht, Till Reiners, Frank Klötgen
Gast: Philipp Scharri (Deutschsprachiger Meister 2016)
DJ: Ernesto Linares

Einlass: 20.00 Uhr // Beginn 20.45 Uhr // Einlass ab 18 //
Präsentiert vom Bastard Slam [Poetry Slam in der Ritter Butzke]
Eine Kooperation von Spree vom Weizen und Tullamore D.E.W.